Kennt ihr schon…?

Kennt ihr schon „World Press Photo“?

Jedes Jahr richtet die World Press Photo Foundation einen Wettbewerb für Pressefotografie aus, an dem Fotografen aus der ganzen Welt teilnehmen. Zehntausende Pressefotos freier Pressefotografen, Presseagenturen, Zeitungen und Magazine treffen jedes Jahr zum Einsendeschluss Ende Januar bei World Press Photo in Amesterdam ein. Aus den eingegangenen Fotos wird dann das „Pressefoto des Jahres“ gewählt. Außerdem gibt es 10 verschiedene Kategorien, in denen jeweils drei Preise für die besten Einzelbilder und drei Preise für die die besten Fotoserien/Fotostorys vergeben werden.

Welches war das Pressefoto des Jahres 2012? – Unter folgendem Link kommt zu den Fotos der Gewinner des Jahres 2012: http://worldpressphoto.com/gallery/2012-world-press-photo

und hier ist der Link zum Archiv, wo ihr alle Gewinner-Fotos der vergangenen Jahre findet: http://www.archive.worldpressphoto.org/

Doch was ist überhaupt die „World Press Photo Foundation“?

Die World Press Photo Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige, Non-Profit-Organisation, die 1955 in den Niederlanden gegründet wurde. Prinz Constantijn von Oranien-Nassau ist derzeit Schirmherr der Organisation.

Die World Press Photo Foundation strebt danach die Arbeit von Pressefotografen zu unterstützen und hohe Standard in Fotojournalismus und Dokumentarfotografie zu fördern. Um dies zu erreichen, gibt es neben oben genanntem Wettbewerb auch verschiedene Bildungsprogramme.

Advertisements

Kennt ihr schon…?

Kennt ihr schon flickr.com?

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe auch ich in meinem Blog ein flickr-Widget installiert. Rechts seht ihr immer jeweils 3 zufällige Bilder von flickr.

Doch was ist flickr.com? Dort kann man selbst Fotos online zu speichern, die Bilddatenbank durchsuchen, sortieren und Bilder mit anderen teilen.

Die ARD hat hierzu ein interessantes Video auf youtube.com veröffentlicht.

Wollt ihr mehr erfahren? Dann macht doch eine Tour durch flickr.

Kennt ihr schon…?

Kennt ihr die Seite smashingmagazine.com? Nein? Dann solltet ihr sie dringend kennen lernen!

logo

Logo der Webseite smashingmagazine.com
Quelle: http://www.smashingmagazine.com/

Schon vor längerer Zeit hat mich eine Freundin auf diese Seite aufmerksam gemacht und bei meiner Suche nach verschiedenen Photoshop-Tutorials stieß ich heute wieder darauf.

Bisher besuchte ich diese Seite einmal im Monat, um mir dort regelmäßig ein neues Wallpaper für meinen Desktop herunterladen.

Verschiedene Artikel in den Ober-Kategorien Coding, Design, Mobile, Graphics, UX Design, Word Press bieten für jeden Gestalter etwas Interessantes. Sowohl Inspiration, Wissen (in Form von interessanten Artikeln oder auch Büchern, die zum Kauf angeboten werden) und sogar ein „Job Board“, in dem verschiedene Stellen (verteilt über die halbe Weltkugel) in den Bereichen Mediendesign, Webdesign, Informatik etc. ausgeschrieben sind.

Was dieses Mal mein Interesse geweckt hat? – Ein Artikel in dem verschiedeneTutorials zum Thema Beauty-Retusche gesammelt sind, mitsamt Link und Beschreibung!

Die Haut glätten, straffen, reiner machen, die Haare zum Glänzen bringen oder deren Farbe verändern, die Figur optimieren, Zähne weißer erscheinen lassen, die Augen strahlen lassen oder nachträglich Make-up hinzufügen  – es sind einem keine Grenzen gesetzt! Unter den 70 zusammengestellten Tutorials ist garantiert für jeden etwas zu finden. Am Besten selbst mal reinschaun und durchklicken!Den Link zum Artikel findet ihr hier: 70 Beauty-Retouching Photoshop Tutorials