Bilder älter wirken lassen mit dem „Retro-Effekt“

Vignette und Retro-Effekt mit Photoshop

Durch die Nachbearbeitung mit Photoshop wirkt das Bild alt und verblichen.
– Foto: Sonja Heusinger

Kennt ihr das auch? – Schon des öfteren sind mir in letzter Zeit in verschiedenen sozialen Netzwerken Bilder mit sogenanntem „Retro-“ oder „Vintage-Effekt“ aufgefallen. Noch ein pathetischer Spruch in der Schriftart „Helvetica“ dazu – und fertig ist das Titelbild!

Was charakterisiert den „Retro-Effekt“? Wie bringt man ihn zustande?

Typische Charakteristika sind für mich vor allem:

  • die Vignettierung
  • die ausgeblichenen Farben

Folgendes Youtube-Video-Tutorial von doboofficial zeigt euch, wie man ganz einfach und ohne große Mühe einen einfachen Retro-Effekt mit Adobe Photoshop erstellt.

Ausgangsbild für obiges Artikelbild war folgendes:

Ausgangsbild für die spätere Nachbearbeitung

Ausgangsbild für die spätere Nachbearbeitung

Ich habe mich bei der Nachbearbeitung ziemlich genau an obiges Videotutorial gehalten. Ich möchte allerdings betonen, dass man sich nicht zu sehr auf die im Video genannten Werte versteifen sollte, sondern vielmehr selbst ausprobieren muss, wie es einem selbst am Besten gefällt.

Mehr Anregungen und interessante Tutorials finden sich z.B. auch hier:

Advertisements

Ein Gedanke zu „Bilder älter wirken lassen mit dem „Retro-Effekt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s